Dicke Milchbäuchlein bei den Löwenwelpen vom GaiaZOO

Datum: 5 Juli 2016

KERKRADE - Anfang Juni erblickten im GaiaZOO drei Löwenwelpen das Licht der Welt. Löwenmutter Kianga und ihrem Nachwuchs geht es blendend. In den ersten Wochen ließen die Pfleger sie und ihre Jungen weitestgehend in Ruhe. Nach einem knappen Monat war es nun Zeit für einen ersten „Gesundheitscheck“, bei dem die jungen Löwen erstmals gewogen wurden. Dabei konnte auch das Geschlecht der Welpen festgestellt werden: Höchstwahrscheinlich sind es zwei Männchen und ein Weibchen.

Welpen GaiaZOO

Erstes Mal wiegen
Für den ersten Gesundheitscheck wurden die erwachsenen Löwen in ein separates Gehege gesperrt, damit die Welpen in aller Ruhe einzeln untersucht werden konnten. Zunächst kamen sie in einem Eimer auf die Waage, um zu bestimmen, wie viel Entwurmungsmittel ihnen verabreicht werden muss. Die Medizin, mit der auch Hauskatzen entwurmt werden, wurde ihnen mit einer Spritze ins Maul eingeflößt. Alle drei Jungtiere wiegen etwa 5 kg, ein normales Gewicht im Alter von vier Wochen. Ihre dicken Milchbäuchlein zeigen, dass sie genügend Muttermilch bekommen.

Tatzen
Auf dem Foto sind die weichen Tatzen der Junglöwen gut zu sehen. Wie Hauskatzen können auch Löwen(welpen) ihre Krallen einziehen und ausfahren. An der stattlichen Größe der Tatzen lässt sich sehen, dass die Welpen in den kommenden Monaten noch kräftig wachsen werden.

FOTOWETTBEWERB
Mutter Kianga nimmt ihre Jungen schon ab und zu mit auf Erkundungstour durch das Außengehege. Die Löwen können im Zoo selbst entscheiden, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten wollen. Daher kann es passieren, dass die Welpen auf dem LIVESTREAM nicht zu sehen sind. Für eine neue Öffentlichkeitskampagne sucht der Tierpark nach einem hübschen Foto von den Löwenwelpen. Deshalb sind alle Besucher aufgerufen, ihre schönsten Fotos auf der GaiaZOO-Facebookseite zu posten. Das beste Foto wird als Kampagnenfoto ausgewählt! Bleiben Sie also am Livestream dran, denn wenn die Wurfkiste leer ist, sind die Welpen vielleicht draußen zu sehen.

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO