Sechsmillionster Gast von GaiaZOO

Datum: 5 September 2019

zes miljoen 2

Am Donnerstag, den 22. August durfte GaiaZOO seinen sechsmillionsten Gast seit der Eröffnung des Tierparks begrüßen. Die nichts ahnende Familie aus dem belgischen Diepenbeek wurde nach ihrem Eintreffen mit der tollen Nachricht festlich überrascht. Rob Huppertz, Geschäftsführer des Zoos, und Tim Weijers, Beigeordneter für Tourismus der Gemeinde Kerkrade, überraschten die Familie mit einem lebenslangen Abonnement für den Tierpark und weiteren Geschenken aus Händen des Beigeordneten.

Ein festlicher Tag

Seit der Eröffnung am 1. Juni 2005 erfasst GaiaZOO fortlaufend die Besucherzahlen. Nichts ahnend wurde am Donnerstag, den 22. August Frau Bijnens an der GaiaZOO-Kasse mit der freudigen Mitteilung überrascht, dass sie der sechsmillionste Gast des Tierparks in Süd-Limburg ist. „Ich bin total überrascht. Wir haben einen solchen Empfang nicht erwartet“, sagt Frau Bijnens lächelnd. „Wir sind heute zum ersten Mal im GaiaZOO und sind erstaunt über die Tiere und die umgebende Natur. Wir werden unser Abonnement bestimmt sehr oft nutzen“.

Nicht nur der sechsmillionste Gast wurde heute verwöhnt, auch die Tiere durften mitgenießen. Die Waschbären bekamen von ihren Pflegern eine köstliche Obst- und Gemüsetorte und das GaiaZOO-Personal feierte mit Sahnetorte.

Meilenstein

Im Dezember 2003 begannen die Bauarbeiten für die Errichtung des GaiaPark Kerkrade Zoos, später umbenannt in GaiaZOO. Der Tierpark, der für seine großen und natürlichen Gehege bekannt ist, wurde am 1. Juni 2005 von Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Margriet offiziell eröffnet. Es war eine der ersten Initiativen der Gemeinde Kerkrade mit der Absicht, die Stadt als touristisches Ziel zu etablieren – als Antwort auf die Folgen der Schließung der Mienen.

Tim Weijers (Beigeordneter für Tourismus) beglückwünscht die Familie zu ihrem Preis und GaiaZOO zu dieser großartigen Leistung. „Sechs Millionen Besucher innerhalb von 14 Jahren, das ist einfach fantastisch. Es beweist, dass GaiaZOO in der Lage ist, sich zu differenzieren und dass die Besucher dies zu schätzen wissen. Der Erfolg des Parks bedeutet außerdem einen großen Mehrwert für Kerkrade. Zusammen mit unseren anderen touristischen Highlights trägt GaiaZOO zur Sichtbarkeit der Stadt bei. Das ist fantastisch für das Image unserer Stadt!“

„An diesem schönen Tag durften wir den sechsmillionsten Gast im GaiaZOO begrüßen. Dass so viele Menschen den südlimburgischen Tierpark innerhalb von vierzehn Jahren besucht haben, ist ein bemerkenswerter Meilenstein. GaiaZOO wird weiterhin investieren und erneuern, sodass hoffentlich noch mehr Menschen den Weg nach Kerkrade finden. Denn auch wenn unsere Tiere immer an erster Stelle stehen, kann ein moderner und natürlich eingerichteter ZOO wie dieser ohne seine Besucher nicht existieren. Damit diese Familie auch in Zukunft ihr Vergnügen in unserem wunderschönen Park mit all seinen Neuerungen haben kann, erhalten Sie lebenslang freien Eintritt“, so Rob Huppertz, Geschäftsführer des GaiaZOO.

Neu 2019: Flamingos

Der Zoo besteht bereits seit gut vierzehn Jahren. In den vergangenen Jahren ist der Tierbestand von GaiaZOO erheblich gewachsen. Im Jahr 2005 umfasste der Bestand 70 Tierarten, im vergangenen Juni begrüßten wir die 156. Tierart: den großen Flamingo. Gleich 400 markante Flamingos hielten Einzug in eine 3000 m2 große Voliere. Die Kolonievögel haben im GaiaZOO reichlich Platz, um ihr natürliches arteigenes Verhalten auszuleben. Dies entspricht der Philosophie des GaiaZOO zur Tierhaltung vollkommen.
Im Savanna-Gebiet eröffnete GaiaZOO der neue Gastronomiebereich SavannaLodge und das Spielgerät SavannaTour.

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO