Europäischer Nerz


Nerts Foto 1

Mustela lutreola

Der Europäische Nerz ist ein marderartiges Raubtier. Seine Nahrung besteht vor allem aus Nagetieren und Fischen, aber auch Frösche und Insekten. Der Europäische Nerz lebt in einem Territorium, das er gegen andere Nerze verteidigt. Nur zur Fortpflanzung kommen Männchen und Weibchen zusammen. Junge Nerze kommen taub, blind und dünn behaart auf die Welt. Sie bleiben während der ersten Wochen in einer warmen Höhle am Flussufer, die das Weibchen vorher mit Fell von Beutetieren bekleidet hat. Das Weibchen zieht die Jungtiere alleine groß.

Verbreitungsgebiet

Nerts

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO