Erdmännchen


Stokstaart Foto 1

Suricata suricatta

Erdmännchen leben in Gruppen. Gemeinsam ziehen sie ihre Jungtiere groß. Wenn die Gruppe auf Nahrungssuche geht, bleibt ein Erdmännchen zurück und kümmert sich um die Jungtiere. Die Weibchen können sogar Jungtiere stillen wenn sie selber keine Jungtiere haben oder trächtig sind. Wenn die Jungtiere etwa acht Wochen alt sind, gehen sie zum ersten Mal mit der Gruppe auf Nahrungssuche. Ein ‘Lehrer’ zeigt ihnen dann was sie fressen können oder was gerade nicht.

Verbreitungsgebiet

Stokstaart

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO