Weißbartpekari


Peccari Banner En Foto 1

Tayassu peccari

Pekaris sind typische Vertreter der Schweine Südamerikas. Gegenseitige Haarpflege kommt bei diesen Gruppentieren oft vor. Duftdrüsen auf dem Rücken dienen dazu, das Revier abzugrenzen und das Rudel wiederzuerkennen. Die empfindliche Nase hilft Weißbartpekaris auch bei der Nahrungssuche. SSie essen alles: Früchte, Blätter, Wurzeln, Samen, Pilze, Würmer und Insekten, aber manchmal auch Frösche, Eidechsen und Eier. Genauso wie Menschen, die auch Allesfresser sind, haben Weißbartpekaris sogenannte Molaren, um die Nahrung zu kauen. Außerdem haben sie große Eckzähne im Maul. Weil diese aneinander reiben und verschleißen, haben sie eine dreieckige Form.

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet Witlip Peccari

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO