Rentier


Bosrendier Foto 1

Rangifer tarandus borealis

Während der letzten Eiszeit (auch ‘Rentierzeit’ genannt) lebten in ganz Europa Rentiere. Die Haare des Winterfells sind fast ganz weiß. Sie sind mit Luft gefüllt, wodurch die Rentiere Temperaturen von minus 50 Grad aushalten können. Waldrentiere leben in den nördlichsten Nadelwäldern Finnlands und Russlands. Sie fressen Rentiermoos, Blätter und Pilze. Rentiere sind die einzigen Hirsche, bei denen sowohl Männchen als auch Weibchen ein Geweih tragen. Das Geweih wird jährlich abgeworfen und wächst dann wieder heran. Während der Wachstumsphase ist das Geweih mit einer weichen behaarten Hautschicht bedeckt.

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet Bosrendier

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO