Feuersalamander


vuursalamander (Jelger Herder)

Salamandra salamandra

Der Feuersalamander ist schwarz mit gelben Flecken. Jeder Salamander hat ein einzigartiges Fleckenmuster. Die gelben Flecken warnen andere Tiere, dass sie giftig sind. Dieses Gift kommt aus den Drüsen bei den Ohren und am Rücken. Feuersalamander sind vor allem nachts aktiv. Sie machen sich dann auf die Suche nach Schnecken und Regenwürmern. Tagsüber verstecken sie sich unter Baumstümpfen oder zwischen Steinen. In den Niederlanden lebt dieser schwarz-gelbe Salamander nur in Südlimburg.Wegen eines Pilzes nimmt ihre Anzahl stark ab.

Copyright Bilder Jelger Herder

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO