Brasilianische Riesenvogelspinne


Zalmroze vogelspin GaiaZOO

Lasiodora parahybana

Die lachrosafarbige, brasilianische Riesenvogelspinne ist eine der größten Spinnen der Welt. Spinnen besitzen acht Beine. Am Kopf befinden sich ebenfalls noch zwei kleinere Beine. Mit diesen kann die Spinne nicht laufen, jedoch fühlen, Beute fangen, einen Bau graben und sich bei Gefahr selbst verteidigen. Die brasilianische Riesenvogelspinne spinnt kein Netz. Aus einem Hinterhalt am Boden überrumpelt sie Insekten, Amphibien und Reptilien. Zunächst betäubt sie ihre Beute mit Gift. Dann injiziert sie Verdauungssäfte. Erst danach saugt die Spinne ihre Beute aus.

Verbreitungsgebiet

Verspreidingsgebied Braziliaanse zalmroze vogelspin2

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO