Biberratte


Beverrat Foto 1

Myocastor coypu

Die Biberratte ist ein Nagetier, das viel im Wasser lebt. Das Fett aus Drüsen beim Steißbein und bei der Schnauze macht das Fell wasserabstoßend. Dank der Schwimmflossen zwischen den Zehen können sie gut schwimmen und sie können bis zu 10 Minuten unter Wasser bleiben! Die Biberratte kann sogar unter Wasser essen, denn ihre Lippen können hinter den orangefarbigen Nagezähnen geschlossen werden. Die Ernährung besteht aus Blättern, Wurzeln, Stängeln und Rinde von Wasserpflanzen. Wussten Sie übrigens, dass junge Biberratten auch schwimmend bei der Mutter trinken? Ihre Brustwarzen liegen nämlich an der Seite ihres Bauches.

 

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet Beverrat

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO