Wollaffen


GaiaZOO Dierentuin Wolaap

Lagothrix lagotricha

Wollaffen besitzen ein dickes, graues bis braunes Fell, das ihnen hilft, sich hoch in den Baumkronen vor Sonne und Regen zu schützen. Ihren starken und empfindlichen Klammerschwanz können sie als “fünfte Hand” einsetzen. Hängend am Schwanz haben Wollaffen die Hände frei, um Früchte, Blätter, Blumen, Samen und manchmal auch kleine Tiere aus den Bäumen zu pflücken. Wollaffen leben in gemischten Gruppen von 8 bis 25 Tieren. Im dichtbewachsenen Regenwald können sie sich oft gegenseitig nicht sehen. Man braucht hier eine deutliche Kommunikation. Die Affen kommunizieren mit nicht weniger als 14 verschiedenen Klängen.

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet Wolaap

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO