Rotbauch Tamarin


GaiaZOO Dierentuin Roodbuik Tamarin

Saguinus labiatus

Rotbauch Tamarine gehören zur Gruppe der so genannten Krallenäffchen. Diese Affenfamilie besitzt Krallen an Fingern und Zehen (anstelle flacher Nägel, wie dies bei allen anderen Affen und dem Menschen der Fall ist). Dies ermöglicht ihnen einfaches Klettern an Baumstämmen entlang, selbst bei nasser Rinde. Darüber hinaus können sie damit besonders gut in Spalten und Löchern im Holz nach Baumharz (Baumsäften), Insekten und Spinnen stochern. Rotbauch Tamarine essen auch Früchte, Samen und Blumen, und manchmal auch Frösche, Eidechsen und Schnecken. Wussten Sie, dass die Weißgesichtseidenaffen, die im GaiaZOO leben, auch Krallenäffchen sind?

Verbreitungsgebiet

Verbreitungsgebiet Roodbuik Tamarin

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO