Brandente


bergeend- afb website

Tadorna tadorna

Brandenten suchen in untiefem Wasser oder Schlamm nach Salzwassermuscheln und Tierchen, die auf dem Gewässerboden leben. Bei vielen Entenarten haben die Weibchen ein unauffälligeres Federkleid als die Männchen. Da Brandenten allerdings in Höhlen brüten, tragen auch die weiblichen Tiere ein buntes Federkleid. Der deutlichste Unterschied zu den Männchen besteht darin, dass die Weibchen keinen Höcker auf dem Schnabel haben. Nach der Brutzeit fliegen tausende von Brandenten in geschützte Gebiete, um sich zu mausern. Erst danach  beginnen sie den großen Zug ins Winterquartier.

Verbreitungsgebiet

bergeend

Zurück zu allen Tieren

Teilen Sie diese Seite

Sie sind nun auf der Website der umgeleiteten GaiaZOO